Bienen riechen Sprengstoff

Wissenschaftler aus Frankreich und Kroatien haben einen neuen Weg gefunden um Sprengstoff aufzuspüren. Bienen sollen zukünftig einen wertvollen Beitrag hierzu leisten.

Laut dem französischen „Figaro“ wird der Sprengstoff „TNT“ mit Zuckersirup vermischt um die Bienen anzulocken und so auf das finden von Sprengstoff zu trainieren.
Bienen haben einen genauso starken Geruchssinn wie Hunde. Der Vorteil warum nun Bienen zur Sprengstoffsuche eingesetzt werden sollen, ist die Tatsache dass sich Bienen kostengünstiger wie Hunde trainieren lassen.

Der einzige Nachteil ist es, dass Bienen immer wieder aufs neue trainiert werden, damit die Motivation Sprengstoff zu suchen erhalten bleibt.

Einsatzort Balkan

Die Bienen sollen im Balkan eingesetzt werden, so hoffen zumindest die Wissenschaftler. Laut „Focus Online“ dürften aus den Bosnienkrieg noch ungefähr 120.000 Landminen im Land verstreut sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.