Greenpeace Studie zeigt Wirkung

Hobbygärtner servieren den Bienen durch den Kauf von Zierpflanzen und Blumen aus Supermärkten, Bau- und Gartenmärkten Pestizidcocktails ohne es zu Wissen.

Dies wurde in einer Greepeace Studie die in 10 europäischen Ländern mit 35 Pflanzenarten vorgenommen wurde, veröffentlicht.

Laut einem Artikel von TASPO wird Frau Christiane Huxdorff, Landwirtschaftsexpertin von Greenpeace zitiert, dass die Gärten eher einer Giftbar ähneln, wie einer Oase für Bienen abseits der Agrarindustrie.

Der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) unter der Leitung Ihres Geschäftsführers Peter Botz rief in diesem Zusammenhang die Mitglieder des VDG auf, nur noch giftfreie, bienenfreudliche Pflanzen zu verkaufen.

Wir sind gespannt ob und wie schnell die Supermärkte, Baumärkte und Gartencenter in Deutschland und im vereinten Europa sind und eine bienenfreundliche Botschaft verkünden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.